Sie befinden sich hier: Einstieg und Karriere » Praktisches Jahr, Famulatur, Ärztl. Weiterbildung

Weiterkommen

Wir bieten PJlern, Famulanten und Assistenzärzten hervorragende Ausbildungs- sowie Weiterbildungsmöglichkeiten in den
unterschiedlichsten Fachdisziplinen.
Studierende erhalten einen sehr guten Einblick in Diagnostik und Therapie. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, unter der Supervision des Stations- und/oder Oberarztes, Patienten von der Aufnahme bis zur Entlassung zu betreuen, inklusive der Befundung der Untersuchungen und dem Verfassen des Arztbriefes.

Assistenzärzte haben durch die bestehenden Weiterbildungsermächtigungen diverse Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten in unseren Kliniken. Die Weiterbildungsermächtigungen bestehen unter anderem in folgenden Fachdisziplinen:

cts Klinik Schlossberg, Bad Liebenzell

Orthopädie und Unfallchirurgie, Herr Dr. Wiedemann, für die Dauer von 12 Monaten gem. Weiterbildungsverordnung von 2006 in der Fassung vom 01.05.2018

Sozialmedizin, Herr Dr. Wiedemann, für die Dauer von 12 Monaten gem. Weiterbildungsverordnung von 2006 in der Fassung vom 01.05.2018

cts Klinik Stöckenhöfe, Wittnau/Freiburg

Orthopädie und Unfallchirurgie, Herr Dr. Maier-Börries, für die Dauer von 12 Monaten gem. Weiterbildungsverordnung vom 15.03.2006

Physikalische und rehabilitative Medizin, Frau Dr. Jalner, für die Dauer von 36 Monaten gem. Weiterbildungsverordnung vom 15.03.2006

Sozialmedizin, Herr Dr. Maier-Börries, für die Dauer von 12 Monaten gem. Weiterbildungsverordnung von 2006 in der Fassung vom 24.10.2012

Neurologie, Fr. Dr. Weske, für die Dauer von 12 Monaten gem. Weiterbildungsverordnung vom 15.03.2016

Anerkennung als Weiterbildungseinrichtung für Klinische Neuropsychologie (GNP)

Sankt Rochus Kliniken, Bad Schönborn

Physikalische und Rehabilitative Medizin, Herr Dr. Noltze (Orthopädie) und Frau Lützen (Neurologie), für die Dauer von 36 Monaten gemeinsam gem. Weiterbildungsverordnung von 2006 in der Fassung vom 01.02.2016.

Sozialmedizin, Herr Dr. Noltze, für die Dauer von 12 Monaten gem. Weiterbildungsverordnung von 2006 in der Fassung vom 01.02.2012.

Neurologie, Herr Prof. Dr. Rössy, für die Dauer von 18 Monaten gem. Weiterbildungsverordnung von 2006 in der Fassung vom 01.04.2011.

Innere Medizin /Allgemeinmedizin, Herr Dr. Thürauf, für die Dauer von 12 Monaten gem. Weiterbildungsverordnung von 2006 in der Fassung vom 01.04.2011.

Rehabilitationswesen, Herr Dr. Thürauf, für die Dauer von 12 Monaten gem. Weiterbildungsverordnung von 2006 in der Fassung vom 01.02.2014.

Geriatrie, Herr Prof. Dr. Rössy, für die Dauer von 12 Monaten gem. Weiterbildungsordnung von 2006.

Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie), Klinische Neuropsychologie (LPK-BW, GNP), Weiterbildungsverbund für Klinische Neuropsychologie mit der cts Klinik Stöckenhöfe, Leitende Psychologin Frau Dipl.- Psych. Jutta Keller.

Anerkennung als Weiterbildungseinrichtung für Klinische Neuropsychologie (GNP)