Sie befinden sich hier: Einstieg und Karriere » Fort- und Weiterbildungen, Innerbetriebliche Fortbildungen (IBF)

Leben lernen. Ein Leben lang

In unserem sich dynamisch entwickelnden cts-Verbund wird die persönliche Fort- und Weiterbildung besonders groß geschrieben, entsprechend bieten wir in allen Bereichen regelmäßig Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen an und achten sehr darauf, dass wir mit unserem Wissensstand immer topaktuell und gesund sind. Gleichzeitig unterstützen wir mit Zeitgutschriften und finanzieller Unterstützung Maßnahmen, die aus der Initiative unserer Mitarbeitenden heraus entstehen, innerhalb eines in den Einrichtungen vorgegeben Rahmens.

Ziele sind es:

> die Sicherung der fachlichen Qualifizierung/Qualifikation

die Förderung der persönlichen Entwicklung und Entfaltung

das Caritas-Profil und seine Wurzeln (christliche Werte) zu transportieren

die Qualität unserer Dienstleistungen zu sichern und stetig zu verbessern

Um diesen Anspruch in die Tat umzusetzen engagieren wir uns in unserem eigenen Caritas SchulZentrum Saarbrücken und an der Nardi-Pflegeschule in Landau in der Ausbildung eigener Nachwuchskräfte und in der Qualifizierung von Fachkräften.



cts picto 3

cts Fort v2
Wir entwickeln uns in großen Schritten weiter – haben eine sehr hohe Fachkompetenz – das ist beeindruckend und vor allem in der Zusammenarbeit sehr motivierend.

Fort- und Weiterbildungsangebot für Pflegende

Fort- und Weiterbildungsangebot für Pflegende

Hier finden Sie unser Fort- und Weiterbildungsangebot für Pflegende in Zusammenarbeit mit unserem Caritas SchulZentrum Saarbrücken:

 

61971 cd42601f953965577cbe0ebc1ce0a60e 480re0 v3

Innerbetriebliche Fortbildungen (IBF)

In unseren Einrichtungen bieten wir unseren Mitarbeitenden eine große Auswahl an Innerbetrieblichen Fortbildungen an - diese können auch einrichtungsübergreifend von Mitarbeitenden des cts-Verbundes in Anspruch genommen werden.

Hier finden Sie einen Auszug der Angebote, welche in den unterschiedlichen Einrichtungen variieren können:

Bei detaillierten Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Einrichtungsleitung vor Ort.