Sie befinden sich hier: Die cts » Die Menschen

Wir sind cts. Ich bin cts.

Unsere Einrichtungen bieten eine Vielzahl von Einsatzgebieten, Kompetenzbereichen und Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten. So vielfältig wie die Menschen und ihre Lebenslagen, in denen sie sich uns anvertrauen. Allen Aufgabenbereichen gemeinsam ist der Blick auf den ganzen Menschen. Seine spezifischen Bedürfnisse und sein Wohlergehen stehen im Vordergrund. Der Respekt vor den Menschen befähigt uns, angemessen auf den Einzelnen einzugehen und wirksam zu helfen. Das gilt nicht nur für die, die sich uns anvertrauen, sondern auch für den Umgang innerhalb der Mitarbeiterteams in den Einrichtungen und im Gesamtverband. Kontinuierlicher Austausch und das Bewusstsein der gemeinsamen Aufgabe machen die Qualität unserer Arbeit aus. Als Dienstgeber begleiten und fördern wir unsere Mitarbeitenden, um den Herausforderungen sozialer Arbeit gerecht zu werden.

"Ich liebe meinen Beruf, weil kein Tag wie der andere ist."

cts picto 3

cts Teaser 2 v9 2 v9
Isabell Martini, Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege

"Ich liebe meinen Beruf, weil die Reaktion von den Patienten so schön ist. Es kommt unglaublich viel Dankbarkeit zurück."

cts picto 3

cts Teaser 2 v9 3
Thorsten Neis, Pflegeassistent CaritasKlinikum St. Theresia

"Wenn der Patient von Herzen 'Danke' sagt"

"Ich liebe meinen Beruf, weil mich die Zufriedenheit der Menschen glücklich macht."

cts picto

cts Teaser 2 v13
Nastasia Totoraitis, Auszubildende im Caritas SeniorenHaus St. Irmina

"Ich liebe meinen Beruf, weil es mir wahnsinnig Spaß macht mit Menschen zu arbeiten."

cts picto

cts Teaser 2 v9 4 v2
„Ich liebe meinen Beruf, weil es mir wahnsinnig Spaß macht mit Menschen zu arbeiten. Pflege ist für mich eine individuelle, sinngerichtete Aufgabe, damit sich pflegebedürftige Menschen bei uns im SeniorenZentrum wohlfühlen.“

Tina Leonhard, Auszubildende
Caritas SeniorenZentrum Haus am See